Weihnachtliche Kokosmakronen

Makronen gehören ja eigentlich zu den Klassikern unter den weihnachtlichen Rezepten. Aber irgendwie macht sie ja doch jeder anders. Ich zum Beispiel mag überhaupt keine Makronen auf Oblaten. Die zerstören für mich immer das saftige Innenleben der Makronen. Und je nach Laune probiere ich dann verschiedene Gewürze wie Zimt, Vanille, Amaretto oder Lebkuchen aus. Auch Marzipan macht sich immer toll in Makronen, mag aber nicht jeder!

Weiterlesen

Weihnachtliche Wespennester

Wenn ich etwas von meiner Mutter gelernt habe, dann gehört Plätzchen backen mit Sicherheit dazu. Irgendwie gräbt sie immer die tollsten Rezepte aus – da muss ich mich eigentlich glücklich schätzen, dass sie mir die alle verrät. Und weil niemand auf leckere Plätzchen zur Weihnachtszeit verzichten sollte, verrate ich Euch die Rezepte heimlich. Dieses hier ist übrigens wieder glutenfrei. Warum die Kekse eigentlich „Wespennester“ heißen, kann ich Euch nicht sagen. Vielleicht findet Ihr es ja heraus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Weiterlesen

Baiserstangen mit Haselnuss

img_3971

Also eigentlich bin ich ja sehr streng mit mir, wenn es um die Weihnachtszeit geht und vor dem 1. Advent sollte es bei uns nicht zu weihnachtlich zugehen. Aber man kann ja nicht erst im Dezember beginnen, wenn wir dann schon alle Plätzchen füttern wollen, oder?

Wer mich kennt: Ich liebe alles, was irgendwie mit Baiser zu tun! Und als meine Mutter mit diesem Rezept um die Ecke kam, dass sie in mühsamer Arbeit verfeinert hatte, war es um mich geschehen. Diese Plätzchen haben auf jeden Fall dieses berühmten „Ich könnte mich reinsetzen!“-Phänomen. Der Suchtfaktor ist da garantiert.

Weiterlesen

Julianes Traum-Himbeerkuchen

pa290520

Diesen Kuchen habe ich schon einmal vor langer Zeit gepostet. Aber mir gefielen die Bilder nicht so richtig und da habe ich ihn jetzt nochmal fotografiert. Das unglaubliche Rezept kommt von einer lieben früheren Kollegin mit dem Namen Juliane, die Backen wirklich zutiefst hasst. Zitat Juliane: „Bei mir muss sowas immer ganz schnell gehen!“ Typisch berufstätige Mutter eben, hätte auch von mir kommen können. „Aber“, erzählt Juliane dann immer, „Ich habe da einen ganz simplen und dazu noch glutenfreien Kuchen. Den kannst Du sogar zwischen Abendessen und Kinder-ins-Bett-bringen backen!“

Weiterlesen

Mallorquinischer Mandelkuchen

img_7712
Fluffig wie die Insel: Der Mandelkuchen mit Eischnee und ohne Mehl. Foto: Simone Orlik

Zugegeben: Mallorca ist kein eigenes Land. Aber gerade wir Deutschen die Insel immer noch – zurecht – als touristisches Highlight sehen, habe ich mir gedacht: Widme ich dem Projekt „Kuchenweltreise“ doch einen eigenen Kuchen. Dabei haben mich die Zutaten überzeugt. Denn der Mandelkuchen ist nicht nur superleicht und lecker, sondern auch noch ohne Mehl. Und wenn es jetzt langsam etwas kälter wird: Dieser Kuchen bringt uns wenigstens die Erinnerung an ein paar Sommertage zurück. Das Rezept habe ich übrigens von einer spanischen Freundin erhalten, aber findet sich in ähnlicher Form auch auf vielen Webseiten. Weiterlesen