Christmas Cake – Teil II

pb270679

Ich bin zurück mir dem 2. Teil des klassischen englischen Weihnachtskuchens. Nachdem ich meine Früchtemischung mehrere Tage kühl stehen hatte und immer wieder im Weinbrand gemischt habe, habe ich den Weihnachtskuchen gestern gebacken. Die genaue Zutatenliste findet Ihr im ersten Teil des Artikels, den ich nochmal verlinke.

Weiterlesen

Vanilleplätzchen zum Verrücktwerden

Vergangene Woche, da stand ich am Wochenende in der Küche, um die ersten Plätzchen für die Weihnachtszeit zu backen. Also schnell die Lieblingsrezepte herausgeholt und durchgescannt, was ich im Haus hatte. Aber dann fiel mir ein Rezept ein, das ich irgendwo im Netz gefunden hatte, wusste aber leider nicht mehr, wo es hin war. Und meiner Unordnung zuliebe fand ich es auch nicht mehr. Also musste ich wohl oder über selbst ran und mir überlegen, wie sich die Plätzchen wohl backen ließen. Einfach sollte es sein, lecker sowieso und schnell gehen. Ich mixte und überlegte.

pb240652

Weiterlesen

Weihnachtliche Wespennester

Wenn ich etwas von meiner Mutter gelernt habe, dann gehört Plätzchen backen mit Sicherheit dazu. Irgendwie gräbt sie immer die tollsten Rezepte aus – da muss ich mich eigentlich glücklich schätzen, dass sie mir die alle verrät. Und weil niemand auf leckere Plätzchen zur Weihnachtszeit verzichten sollte, verrate ich Euch die Rezepte heimlich. Dieses hier ist übrigens wieder glutenfrei. Warum die Kekse eigentlich „Wespennester“ heißen, kann ich Euch nicht sagen. Vielleicht findet Ihr es ja heraus.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA Weiterlesen

Apple & Blueberry Crumble

An diesem Wochenende ist der englische Schwiegerpapa zu Besuch. Und so gerne er auch deutsche Kuchen mag, ein klassischer Crumble – eines der englischen Klassiker für warme Desserts – ist ihm auch wahnsinnig lieb. Also habe ich ihm eins gezaubert und will Euch das Rezept, das natürlich bei jedem Crumble ähnlich ist, nicht vorenthalten. Ich habe da doch meine ganz eigene (und wie immer einfache) Version.

pb050629

Weiterlesen