Tut gut: Weihnachtspost aus Sylt

sylt_erinnerung

Es gibt solche Tage und Wochen, da läuft irgendwie alles aus dem Ruder. Damit meine ich weniger Krankheiten oder unvorhergesehen Termine. Ich meine eher diese Momente, wenn Du merkst, wie sich Dein Leben plötzlich aus einem dahinplätschernden Bach in einen reißenden Fluss verwandelt und Du nicht weißt, wo es Dich am Ende hinzieht. Weiterlesen

Sansibar- Apfelkuchen aus Sylt: Ganz ehrlich, einfach und superlecker!

Wie einige von Euch wissen bin ich großer Sylt-Fan. Einmal im Jahr fahren wir auf die Insel, um ein bisschen Meerluft zu schnuppern. Dabei ist natürlich immer der obligatorische Besuch im der Strandhütte Sansibar südlich von Rantum und direkt an der See – wobei es mir dieses Jahr wirklich ein wenig zu voll war. Und das im Herbst.

Die Sansibar auf Sylt – drinnen oder draußen: Ist beides schön!

Weiterlesen

Tag 4 auf Sylt: Westerland – lieben oder hassen

Promenade Wenningstedt

Wieder stürmisches Wetter an der See. Radfahren geht bei dem Wind nicht. Also nach dem gemütlichem Frühstück daheim – man sollte seine gebuchte Wohnung ja auch mal genießen – nach Westerland und in den süßen kleinen und großen Boutiquen stöbern. Vor allem die Interior Design-Boutiquen haben es mir angetan, wo man schon einmal mit den Weihnachtseinkäufen beginnen kann  bevor die große Panik überall ausbricht. Eigentlich meidet der Ehemann Westerland wie die Pest, aber siehe da: Die Männer des Hauses stöbern tatsächlich mehr als ich selbst. Und Kind 2 macht seinem Schuh-Fetisch mal wieder alle Ehre und beschwichtigt die Mutter, er bräuchte doch unbedingt noch dieses Paar orangene Nikes. Ich hatte unlängst schon einmal über seinen Schuhtick meiner Söhne berichtet.

Weiterlesen